Home

 

 

Aktuelles

 

Team

 

Archiv

 

Aktionen

 

Kontakt

 

Impressum

 

 

 

Bühnenwölfe


Viel Lärm um nichts 
Der florentinische Graf Claudio hat sich in die reizende Tochter Leonatos, des Gouverneurs von Messina, verliebt und findet auch die Gegenliebe der Erwählten. Doch der hinterhältige Don Juan inszeniert eine Intrige, um das Liebesglück zu stören... 
Noch ein zweites Liebespaar hat Schwierigkeiten zueinander zu finden: Beatrice, Leonatos Nichte, will nichts von Männern wissen, vor allem nicht von Benedikt, der seinerseits keinen Wert darauf legt, sich von einer Frau binden zu lassen. 
   


WILLIAM SHAKESPEAR
 Geboren am vermutlich 23.4. (getauft 26.4.) 1564 Stratford-upon-Avon; gestorben am 23.4.1616 Stratford-upon-Avon. 
Shakespeare entstammte einer begüterten Bürgerfamilie und besuchte wahrscheinlich die Stratforder Lateinschule. 18jährig heiratete er die 8 Jahre ältere Anne Hathaway, mit der er drei Kinder hatte. Um 1586 ging er möglicherweise mit einer der vielen reisenden Schauspielertruppen nach London. Als der erfolgreichste Bühnenautor seiner Zeit und Teilhaber am Globe Theatre kam er rasch zu Wohlstand. Obwohl er fast ausschließlich für das Theater des Volkes schrieb, war er auch am Hof geschätzt, wo mehrere seiner Stücke zu festlichen Anlässen aufgeführt wurden. Um 1611 zog sich Shakespeare von der Bühne zurück und siedelte nach Stratford über.

 

Shakespear - Viel Lärm um Nichts.JPG (210575 Byte) Shakespear - Viel Lärm um Nichts(1).JPG (225222 Byte) Shakespear - Viel Lärm um Nichts(2).JPG (228134 Byte) Shakespear - Viel Lärm um Nichts(3).JPG (243772 Byte) Shakespear - Viel Lärm um Nichts(4).JPG (246908 Byte)